Cyber Security Engineer Fortbildung

Möchten Sie in den Bereich der IT Sicherheit deutlich tiefer einsteigen? Seien Sie mehr als nur ein Papiertiger! Lernen Sie von Experten und finden Sie zielgerichteter eine erfüllende Tätigkeit in modernen Unternehmen. 

vimeo-video-thumbnail

Wir vermitteln Expertenwissen durch Experten.
Cyber Sicherheit lernt man nicht auswendig.
Man saugt es auf in seiner ganzen Tiefe!

Echte Expertise ist Faszination für das Fachgebiet!

Christian Bartsch

Gründer

Zahlen & Fakten

26-28
Wochen

40
Stunden/Woche

12-25
Teilnehmer

Zielgruppe der Fortbildung

Eine Ausbildung zum „Cyber Security Engineer“ ist für IT Fachkräfte ein konsequenter Schritt, vorhandenes Fachwissen und die erlangte Kompetenz mit einem zertifizierten Abschluss zu untermauern, um sich so vor drohender Arbeitslosigkeit zu schützen oder nach dem Verlust des Arbeitsplatzes bessere Chancen bei der Wiedereingliederung zu erlangen.

Unternehmen suchen auf dem Arbeitsmarkt qualifizierte Bewerber für die IT-Sicherheit ihres Unternehmens. Sie erwarten praxistaugliches Fachwissen und Fähigkeiten, da die digitalen Gefahren extrem angestiegen sind.

Die Weiterbildung für geringqualifizierte Beschäftigte nach § 81 Abs. 2 sowie für Beschäftigte nach § 82 ermöglicht es insbesondere durch diese Maßnahme auch Personen mit "veralteten" Fachwissen aus der (drohenden) Arbeitslosigkeit zu gelangen.

Veraltetes Fachwissen ist im Arbeitsmarkt kaum ein Hilfsmittel zur Aufnahme einer neuen Anstellung, denn Betriebe benötigen in einem deutlich komplexeren Umfeld dringend aktuelles Wissen. Die Maßnahme hilft dieser Zielgruppe auf dem Arbeitsmarkt als qualifizierte Fachkraft zu gelten.

Die Teilnehmer bringen fachlich und charakterlich folgende Eigenschaften mit:

  • Teilnehmer die bei künftigen Arbeitgebern die Cybersicherheit gewährleisten, IT-Infrastruktur planen sowie Server sicher verwalten wollen/sollen.
  • Teilnehmer haben bereits eine starke Affinität zu EDV oder waren in einer EDV-Abteilung bereits tätig und suchen einen guten Wiedereinstieg.

Informationsmaterial

Wir haben für Sie mehrere knappe Informationsmaterialien zusammengestellt, damit Sie schnell aber auch gründlich informiert werden. Sollten Sie dennoch weitere Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte unter der Telefonnummer 089/54041070.

  • Brochure Virtuelle Akademie (Deutsch)

  • Brochure Virtual Academy (English)

  • Flyer - Cyber Security Training (CSE) in English

Eckdaten dieser Fortbildung

  • Kursstatus:

    AZAV zertifizierte Fortbildung zugelassen für Bildungsgutscheine

  • Kursdauer:

    6 Monate (bzw. 26-28 Wochen)

  • Unterrichtszeiten:

    Vollzeit Mo-Fr 9:00-17:00 bzw. 18:00 Uhr

  • Unterrichtseinheiten:

    1172 UE (1 UE = 45 Minuten)

  • Unterrichtsform:

    Online im virtuellen Klassenzimmer (live mit Video Streaming)

  • Trainer:

    Experten in Digitaler Forensik, Network Security, ITSM, Programmierung, ISO27001 and Hacking

Bildungsgutschein

Durch den Bildungsgutschein werden die Kosten der Weiterbildung von der Arbeitsagentur bzw. vom Jobcenter übernommen. Bitte beantragen Sie bei ihrem zuständigen Betreuer der Arbeitsagentur / Jobcenter einen Bildungsgutschein (Maßnahmedauer 6 Monate).

Wir helfen gerne bei der Beantragung und beantworten offene Fragen per E-Mail oder unter der 089/54041070 (Mo.-Fr. 9:00-18:00).

Falls Sie einen Gutschein nun erhalten haben, bitte scannen oder fotografieren Sie ihn und senden uns diesen per Email. Dann können wir Sie in die Liste der Teilnehmer für den nächsten Kurs aufnehmen.

Beratungsgespräch

Falls Sie noch nicht einen Beratungsgespräch mit einem unserer Weiterbildungsberater hatten, wäre es nur noch notwendig dies telefonisch (oder video call) durchzuführen, da eine Eignungsfeststellung für die Aktivierung des Gutscheins erforderlich ist.

Die Eignungsfeststellung soll sicher stellen, dass dies der richtige Lehrgang für Sie ist. Danach erhalten Sie von uns den Aktivierungscode, um in die Kursumgebung einzuloggen.

vimeo-video-thumbnail

AZAV zertifizierte Fortbildung

Dieser Lehrgang ist eine nach AZAV zertifizierte Weiterbildung, die für den Unterricht im virtuellen Klassenzimmer zugelassen ist.

Der Kurs wurde von der acadCert GmbH erstmals im Sommer 2022 auditiert und zertifiziert.

Diese Fortbildung finden Sie auch in KURSNET:

Anbieter-Nr. 279623
Veranstaltungs-ID 148308331

  • AZAV Urkunde des Bildungsträgers

  • AZAV Urkunde der Maßnahme

Dieser Kurs ist im KursNet System der Bundesagentur für Arbeit verzeichnet
EUROPASS-Logo

Bildungsinhalte

Teilnehmer sollen befähigt werden, professionell die IT-Sicherheit der digitalen Infrastruktur zu planen, gestalten und sicherzustellen. Sie erhalten Einblicke in Cyber Security (Strategie und Werkzeuge) in der derzeit hybriden Gefahrensituation.

Der Lehrplan ist in folgende Segmente chronologisch strukturiert:

Block 1: Cyberspace and the Fundamentals of Cybersecurity

• Cybersecurity and Cyberspace Introduction

• Basic Knowledge

• Information Security and Risk

• The Structures of Cyberspace: The Internet Backbone and National Infrastructures

• Protocols and Platforms

• Security Architecture and Security Management

Block 2: Risk Vectors

• Supply Chain/Vendors

• Remote- and Proximity-access Attacks

• Insider Access (Local-access Attacks)

• Mobility Risks, BYOD and Emerging Trends

Block 3: International Cybersecurity Organizations, Policies and Standards

• International Cybersecurity Organizations

• International Standards and Requirements - A Survey of Bodies and Practices

• National Cybersecurity Frameworks

• Cybersecurity in National and International Law

Block 4: Cybersecurity Management in the National Context

• National Practices, Policies and Organizations for Cyber Resilience

• National Cybersecurity Frameworks

• Cyber Forensics

• National-level Security Audit and Assessment

Block 5: Cybersecurity applied in the field

• Operating System Security

• Design systems to secure applications, networks, & device

• Best Response to trojans, Ransomware and Viruses

• How to keep cyber espionage outside and mitigate crisis

Block 6: Cybersecurity Design Strategies

• Build a hacker mindset and defend against future attacks

• Design and engineer the IT Security of an organisation

• Manage the overall security posture of an organization

• Cyber Security - Technology, Application, and Policy

• Usable Privacy & Security

Block 7: Advanced Cybersecurity

• Cryptography & Protecting Trade Secrets

• Applied Machine Learning for Cyber Security

• Security: economic, legal, behavioural, and ethical

• Defending against Cyber warfare in a new era

• Business Case Studies

• Exercises & Project Work

Block 8: Proof your Knowledge in Exams

• Prepare for exam by revising knowledge

• Discuss threat scenarios and FAQs of Cyber Security

• Certification Exams and further Qualifications

Starttermine

  • Gruppe 2023/1

    Erster Kurstag: 02.01.2023 (KW1)
    Letzter Kurstag: 07.07.2023 (KW27)

  • Gruppe 2023/2

    Erster Kurstag: 06.02.2023 (KW6)
    Letzter Kurstag: 11.08.2023 (KW32)

  • Gruppe 2023/3

    Erster Kurstag: 06.03.2023 (KW10)

job-5382501_640

Abschluss und Qualifikationen nach der Fortbildung

Teilnehmer der Fortbildung können nach jedem Kursblock ihre erworbenen Kenntnisse mit der Wissenskontrolle nachweisen. Dadurch sammeln sie auch die notwendigen Punkte, um an einer Zertifizierung erfolgreich teilnehmen zu können.

Nach Ablauf der gesamten Schulung nehmen alle Teilnehmer an einer Vorprüfung teil. Die Vorprüfung sichert, dass Wissen nicht durch auswendig lernen von "CheatSheets" vorgetäuscht wird.

Im Anschluss erfolgt die Zertifizierungsprüfung. Das Zertifikat wird dann ca. 2-7 Tage später ausgestellt und dem Teilnehmer übermittelt.

Im virtuellen Klassenzimmer lernen

Hilfestellung für Teilnehmer

Teilnehmer der Fortbildung können auf eine Reihe von verschiedenen Hilfestellungen des Bildungsträgers zurückgreifen:

  • Monatliche virtuelle Expertenrunden

  • Sprechstunden bei thematischen Fragen

  • Berufliche Beratung & Bewerbercoaching

  • Arrangieren von Vorstellungsterminen

  • Bereitstellung von Notebooks & Zubehör

regelmäßig für den beruflichen Erfolg lernen

Häufige Fragen und Antworten

Wie viel verdient man als Cyber Security?
In Ihrem Traumjob als Cyber Security Engineer können Sie voraussichtlich bis zu 152.500 € verdienen.

Sie können aber mit einem Gehalt von mindestens 59.900 € rechnen. Das Durchschnittsgehalt liegt bei 90.000 €. Die meisten Jobs als Cyber Security Engineer werden aktuell angeboten in den Städten Berlin, München, Hamburg.

Was braucht man um Cyber Security zu werden?
IT-Sicherheitsexperten benötigen das richtige Wissen und die Motivation

Um als IT-Sicherheitsexperte / IT Security Analyst tätig sein zu können, braucht man ein abgeschlossenes Studium im Bereich Informatik oder Software-Technik oder eine vergleichbare IT-Ausbildung.

Ist Cyber Security schwer?
Es ist viel Cyber Security Fachwissen erforderlich. Eine CCSE Fortbildung erleichtert den Einstieg.

Laut dem aktuellen ISACA-Report "State of Cybersecurity 2020" berichten 66 Prozent der befragten Branchenexperten, dass es ein schwieriges Unterfangen darstelle, Spezialisten im Bereich IT-Sicherheit zu halten.

Was kostet Cyber Security?
Unternehmen mussten in 2022 bis zu 30% ihres IT Budgets in Cyber Security investieren.

Im Jahr 2022 sollen in Deutschland rund 7,8 Milliarden Euro für IT-Sicherheit ausgegeben werden. Laut Quelle sollen sich die Ausgaben im Jahr 2025 auf rund 10,3 Milliarden Euro belaufen.27.10.2022

Wie werde ich Cyber Security Specialist?
Spezielle Weiterbildungen schliessen erfolgreich die Lücken in der Unternehmenssicherheit

Wie werde ich IT Security Specialist? Es gibt bisher wenige einschlägige Studiengänge für IT Security (z.B. ISMS). Bisher war wichtig, dass man ein Hochschulabschluss im Bereich Informatik, Praxiserfahrung durch erste Berufserfahrungen und Weiterbildungen/Spezialisierungen in der IT-Sicherheit absolviert hat.

Die Dynamik der Cyber Gefahren zeigt, dass viele Hochschulstudien nicht das heute extrem dringend benötigte Expertenwissen vermitteln. Spezielle Weiterbildungen die von Cyber Security Experten entwickelt und geschult werden, helfen die Lücken in der Unternehmenssicherheit zu schließen.

Welche Programmiersprache für Cyber Security?
Es ist wichtig für Cyber Security Experten mehrere Programmiersprachen zu beherrschen, aber nicht hauptberufliche Programmierer zu sein

Folgende Programmiersprachen sind für Cyber Security geeignet bzw. relevant:

  • Visual Studio C#

  • Visual Studio C++

  • Rust

  • Python

  • SQL

  • JavaScrypt

Wie lange dauert eine IT Security Fortbildung?
Die Cyber Security Engineer Schulung dauert ca. 6 Monate

Die Schulung zum Cyber Security Engineer vermittelt komplexes Wissen, dass Zeit benötigt um die notwendige Tiefe zu erreichen, die für heutige Gefahrensituationen relevant sind. Daher dauert ein Vollzeit Präsenzkurs im virtuellen Klassenzimmer ca. 26-28 Wochen bzw. 6 Monate.

Was kann man mit Cyber Security machen?
Wir geben Ihnen einen Überblick über aktuell gefragte Cybersecurity-Berufe:

Wir haben uns ... 

Das sind die aktuell gefragten CyberSecurity-Berufe:

  • Cybersecurity-Trainer

  • Architekt für Informationssicherheit

  • Penetration-Tester

  • Cyber-Forensiker

  • Cybersecurity-Manager

  • Business Continuity Manager

Experten aus Industrie und Wissenschaft

Lerne das Gründungsteam kennen

portrait_gelb_quader_640
Christian Bartsch

Zertifizierter Forensik Experte

deniz_altun_linedin
Dr. Deniz Altun

Prof. & Trainer für AI/VR/NN

neylan_zuemruet_linkedin
Neylan Zümrüt

Recruiting & HR Leadership Beraterin

eren_portrait
Eren Ünlü

Experte für Netzwerk, Security & VM

Bleiben wir in Kontakt?
Sprechen Sie uns an

Sind sie interessiert an einem unserer Kurse teilzunehmen oder möchten Sie Ihre Mitarbeiter weiter qualifizieren?

Dann sollten wir uns darüber unterhalten. Dadurch können wir besser ihre Situation verstehen und erkennen ob wir Ihnen weiter helfen können.

Scroll to Top